Die Evolution und aktuellen Herausforderungen der Menschheit

Aktualisiert: 19. Feb 2019


Kann es sein, dass die Menschheit vor einem der grössten Evolutionssprünge steht oder sogar bereits mitten drin ist? Viele Zeichen sprechen dafür. Schaut man sich in der Aussenwelt um, könnte man oft denken, dass der Mensch irgendwie verrückt ist. Oder sind wir einfach nur auf einem unglaublich wunderbaren Lernplanet? Eines ist klar: Wir stehen vor grossen Herausforderungen. Was die Evolution mit sich bringen könnte, findest du im folgenden Artikel.



Der stetige Wandel

Ja, die Menschheit war schon immer im Wandel. Wenn man genau hinschaut, wandelt sich das Leben jede Sekunde. Trotzdem halten viele Menschen an Altem fest und haben Angst vor Neuem. Der letzte grosse Wandel war die industrielle Revolution in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (Quelle: Wikipedia). Seit dann entwickelt sich der technologische Fortschritt enorm. Man führe sich vor Augen, dass der Erste Personal Computer (Apple I) gerade mal vor gut 40 Jahren vorgestellt wurde. Man könnte sich fragen, ob der Mensch dadurch wirklich glücklicher geworden ist. Vielleicht nicht unbedingt glücklicher aber man kann schon sagen, dass sich die Gesellschaft um einiges verändert hat. Doch was kommt als nächstes? Die Technologie scheint die Menschheit zu überholen, die Gesellschaft kämpft mit Depressionen, Burn-outs, vergifteten Böden, Trinkwasser und Nahrungskette, um nur wenige Punkte zu nennen.


Ich persönlich habe das Gefühl, dass wir in einem noch nie dagewesenen Wandel stecken und zwar mittendrin. Nämlich, dass sich das menschliche Bewusstsein um einiges erhöhen wird, notwendigerweise. Denn der Mensch wird immer mehr erkennen, dass er nur eines will: glücklich sein, Frieden, Lebensfreude und für andere da sein. Das ist unsere Natur. Und immer mehr Erdbewohner erkennen, dass alte Gewohnheiten keine Früchte tragen und nicht nachhaltig sind. Darum orientieren sich immer mehr Menschen an neuen Wegen und Möglichkeiten.


Transformation ist angesagt


Im Moment sind wir in einer Phase, in welcher der Mensch seine sogenannten Schatten vorgehalten bekommt. Darum sind so viele Menschen unglücklich, krank und wissen nicht was anfangen mit ihrem Leben. Es gilt hinzuschauen und aufzuräumen, damit Heilung und Transformation geschehen kann.


Die nachfolgende Liste ist nur ein Auszug der Dinge, die ich erwähnenswert finde. Sie sind weder abschliessend noch bestehe ich auf ihre Richtigkeit. Nimm für dich heraus, was sich stimmig anfühlt. Hier geht es lediglich darum, Bewusstheit zu schaffen. Wichtig in dieser aktuellen Phase ist sowieso, dass man bei sich selber bleibt und sich nicht

allzu sehr in der Aussenwelt verliert. Das ist wichtig, weil viele Menschen viel zu viel Energie verschwenden, indem sie sich vorwiegend an der äusseren Realität orientieren.


Technologie


  1. Die Technologie entwickelt sich exponentiell. Rechenleistung und Speicher verdoppelt sich ca. alle 15 Monate. Das heisst 1 > 2 > 4 > 8 > 16. Zukunftsforscher sagen, wir stehen nun vor dem grossen Schritt 16 > 32.

  2. Roboter übernehmen bis im Jahre 2030 geschätzte 800 Millionen Jobs.

  3. Robotik, 3D-Druck, künstliche Intelligenz, CRISPR, Bitcoins und Co. Stellen die Menschheit vor grosse Herausforderungen:

  • Werden die Technologien nicht zum Allgemeinwohl eingesetzt sondern stillen nach wie vor Gier, Macht und Kontrolle von gewissen Organisationen, werden die Menschen noch unglücklicher und noch mehr krank.

  • Es kann die Frage gestellt werden, wo all die Spezialisten herkommen sollen, um all die Technologien einzuführen und zu unterhalten.

  • Mit der drastischen Erhöhung der Rechenpower wird die Frage von erneuerbarer oder sogar freier Energie immer wichtiger.

  • Die gesundheitlichen Faktoren von Strahlungen sind immer schwieriger abzuschätzen.

  • Künstliche Intelligenz soll soweit ausgebaut werden, dass das System bereits bevor der Kunde anruft, weiss, dass er anruft und was das Problem oder das Anliegen sein wird. Das mag praktisch klingen jedoch verlernt der Mensch noch mehr, selber zu denken.

  • Computer sind auf Logik aufgebaut. Sozusagen auf der linken Hirnhälfte. Was ist mit der menschlichen Kreativität, Intuition, Mitgefühl und schlussendlich unserer Seele? Wollen wir wirklich unser Leben von Computern dirigiert haben? Es ist wichtig, dass Technologie zur Unterstützung der Menschheit dient und die Selbstverantwortung beim Mensch liegt.

  • Der Mensch muss sich gut überlegen, wo Technologie wirklich sinnvoll ist und wo sie das Leben und das Potenzial der Menschen weiter gefährdet.


Lebensgrundlage und Natur


  1. Dem Menschen wird immer mehr bewusst, dass er sich seine Lebensgrundlage, die Natur, zerstört. Man stelle sich beispielsweise vor, dass im Meer eine Plastikinsel schwimmt, die dreimal so gross ist wie Frankreich (!) Ganz zu schweigen von der Abholzung der Regenwälder und vielem mehr.

  2. Die Herstellung von Gütern, von Verpackungen sowie das Konsumverhalten der Menschen wird zu Recht immer mehr hinterfragt.

  3. Wenn beispielsweise China noch mehr auf den Geschmack kommt, Sushi zu essen, könnten ganze Lachsarten ausgerottet werden. Daraus resultiert, dass andere Fische keine Nahrung mehr haben und wir somit den ganzen Nahrungskreislauf gefährden. Auch einige andere Tierarten sind gefährdet.

  4. Massenproduktionen von natürlichen Nahrungsmitteln vergiften immer mehr unsere Böden mit ihren Pestiziden. Tiere werden immer mehr mit Antibiotika versorgt. Keime und Erreger werden so resistenter. Zudem tötet Antibiotika auch die Bakterien, die wir zum Leben brauchen.


Wissenschaft und unser Weltbild


  1. Spätestens seit der Quantenphysik kann das Newtonsche Weltbild nur noch bedingt gehalten werden. Dass die ganze Welt und der Mensch rein mechanisch und wie eine Maschine zu betrachten ist, hat seine Gültigkeit verloren.

  2. Es ist mathematisch unmöglich, dass unsere Welt und die Menschheit zufällig entstanden sind.

  3. Verschiedene Disziplinen wie Wissenschaft, Spiritualität, Theologie, Philosophie fliessen immer mehr ineinander.

  4. Alles besteht aus Energie, Schwingung, Frequenzen und Geometrien. Das rein materialistische Weltbild wird immer mehr seine Daseinsberechtigung verlieren.

  5. Alles ist mit allem verbunden und steht kontinuierlich in Wechselwirkung miteinander.

  6. Wir können mit Gedanken, dem Heilen von Emotionen sowie höheren Bewusstseinszuständen unsere DNA und somit unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Jeder Mensch hat Selbstheilungskräfte.

  7. Wissenschaftler haben erst vor kurzem die Gamma-Hirnwellen entdeckt und erforscht. Menschen die jahrelang meditierten und hohe Bewusstseinszustände erlangt haben oder Therapeuten, Heiler und mediale Menschen, die sich mit der geistigen Welt oder hohen Heilenergien verbinden, bewegen sich in diesem Bereich.

  8. Wir müssen uns bewusst machen, dass lediglich 4% des Universums aus Materie besteht und wir vieles noch nicht messen, greifen und verstehen können.

  9. Die Evolutionstheorie und Urknalltheorie sind schlussendlich nur Theorien.

  10. Wir wissen als Gesellschaft nach wie vor nicht, wo wir herkommen, weshalb wir hier sind und wo wir hin gehen. Wir müssen uns einfach bewusst machen, dass das menschliche ’Wissen’ auf Halbwissen basiert. Sokrates sagte bereits: „Ich weiss, dass ich nichts weiss.“


Das menschliche Bewusstsein verändert sich


  1. Gesundheit, Ernährung und Wohlbefinden wird den Menschen immer wichtiger. Der Trend von ganzheitlichen Sichtweisen wie Therapien, Coachings, Ernährungsberatungen usw. steigt. Achtsamkeit, Yoga, Meditation und ähnliche Themen gewinnen an Wichtigkeit.

  2. Generation X, Y und Millennials möchten nicht mehr um jeden Preis arbeiten. Ihnen ist Sinnhaftigkeit wichtiger als beispielsweise Geld.

  3. Burn-outs, Depressionen und andere Krankheiten fordern viele Menschen auf, ihr Leben zu überdenken. Fast 90% der chinesischen Teenager sind kurzsichtig. Kann es sein, dass es daher rührt, weil sie die ganze Zeit nur Schulbücher wälzen, diese 30 cm vor ihren Augen halten und so gar keine eigene Perspektive und Weitsicht mehr haben?

  4. Viele Schulpsychologen sind überfordert. ADHS ist in aller Munde. Da die Ursache nicht erkannt wird und Systeme nicht geändert werden wollen, stellt man die Kinder lieber mit Ritalin ruhig.

  5. Unser Schulsystem stammt aus der Zeit der Industrialisierung. Unser Schulsystem ist 200 Jahre alt und zum grossen Teil linkshirnhälftig- und wettbewerbsorientiert. Die weichen Faktoren wie Empathie, innere Stärke, Umgang mit anderen Menschen, den Mensch ganzheitlich zu betrachten und Kreativität kommen oft zu kurz.

  6. Alleine in der Schweiz gehen bei der Dargebotenen Hand monatlich hunderte von Anrufen von Jugendlichen ein, die überfordert sind. Gemäss Statistiken ist in der Schweiz jedes dritte Kind überfordert.

  7. Die Menschen erkennen immer mehr, wie sie von Massenmedien und Werbeindustrie beeinflusst und ’hypnotisiert’ werden.

  8. Die physischen Körper der meisten Menschen sind übersäuert und vergiftet. Viele der Medikamente und unsere negativen Gedanken verschlimmern diesen Zustand nur noch.


Spiritualität


  1. Der Mensch lernt immer mehr, sich nicht durch sein Ego zu definieren sondern lernt, dass er eine Seele, ein höheres Bewusstsein hat.

  2. Es wurde erkannt, dass beim Menschen die Basis für Entscheidungen Angst oder Liebe ist.

  3. Wir leben in einer Zeit, in der viele Emotionen hochkommen. Daher herrscht so viel Chaos im Moment. Die Emotionen wollen angeschaut werden, sodass sie geheilt und transformiert werden können.

  4. Es wird allgemein immer bekannter, dass eine tiefe Schwingung ein materieller Zustand ist und eine hohe Schwingung ein energetischer Zustand. Daher ist es ein spirituelles Ziel, seine eigene Schwingung zu erhöhen, um so mehr Leichtigkeit, Frieden, Glückseligkeit, Liebe und eine bessere Gesundheit erfahren zu können.

  5. Wissenschaft und Religionen haben die letzten Jahrhunderte geprägt. Der Mensch versteht immer mehr, dass sein Glück im Innen zu finden ist. Er erkennt seine Spiritualität. Das heisst, er erkennt, dass er ein geistig göttliches Wesen ist, welches eine menschliche Erfahrung in einem physischen Körper macht.

  6. Es wird erkannt, dass der Mensch mit seinen Gedanken und Emotionen die Realität steuert. Die Menschen werden sich ihrer Schöpferkraft immer mehr bewusst.

  7. Es wird auch im Westen immer mehr Menschen geben die einen höheren Bewusstseinszustand (Christus-Bewusstsein resp. Buddha-Natur) wiedererkennen. Man muss dafür nicht mehr als Eremit monatelang in einer Höhle meditieren.

  8. Die Wichtigkeit des Ausgleichs von Herz und Verstand wurde erkannt. Der Verstand wird als Diener verstanden, nicht als Master.


Berufe und Unternehmen

  1. Work-Life Balance wird immer wichtiger. Die Grenzen verschmelzen immer mehr. Der Mensch wird erkennen, dass er sozusagen sein Hobby zum Beruf machen sollte weil ihn das schlussendlich erfüllt.

  2. Emotionale Intelligenz, Empathie und Mitgefühl werden für Führungskräfte immer wichtiger.

  3. Es ist kein Geheimnis mehr, dass glückliche Mitarbeiter entsprechend ansprechendere Produkte und Dienstleistungen gestalten.

  4. Die neuen Generationen und auch ältere Menschen suchen vermehrt nach Sinnhaftigkeit. Man will nicht mehr einfach nur “arbeiten“.

  5. Zukunftsforscher prognostizieren, dass Kinder die heute in den Kindergarten gehen, 85% von Jobs ausüben werden, welche es heute noch gar nicht gibt.

  6. Die Frage ist, ob man erfolgreich sein muss um glücklich zu sein oder nicht eher umgekehrt.


Verborgenes Wissen


  1. Archäologische Funde stellen unsere Geschichte auf den Kopf. Es ist offensichtlich, dass früher Hochkulturen gelebt habe, welche mit der Natur und dem Kosmos in Einklang gelebt haben. In einem höheren Bewusstsein als die meisten heute.

  2. Jegliche Prophezeiungen rund um den Erdball erwähnen ein neues Zeitalter. Wird es noch mehr Chaos geben und/oder wird der Mensch den Himmel auf Erden erschaffen?

  3. Der Aufbau der Materie, dass alles miteinander verbunden ist und dass wir in einem Hologramm leben wird immer klarer.

  4. Immer mehr Wistleblowers kommen hervor und decken Dinge auf, welche lange Zeit vor der Allgemeinheit verborgen wurden.

  5. Mehr und mehr Korruptionen kommen ans Tageslicht. Die Massen fangen an, selber zu denken und glauben nicht mehr alles was ihnen gesagt wird.

  6. Wie die Pyramiden genau erbaut wurden, kann nach wie vor nur vermutet werden. Konnten sie Materie mit reiner Gedankenkraft bewegen? Von irgendwoher muss ja das Wort Levitation kommen.

  7. Mayas, die Veden und jegliche Naturvölker waren sich dem dunklen Zeitalter, in dem die Menschheit die letzten 2000 Jahre gelebt hat, bewusst. Seit dem 21.12.2012 sind wir in einen neuen Zyklus eingetreten. Dies beinhaltet das Erwachen der Menschheit. Alles ist möglich. Die Verantwortung liegt bei uns.

  8. Stimmen über verborgene Regierungen und dunkle Mächte häufen sich. Ob es so ist oder nicht sei dahin gestellt. Wichtig ist, dem Ganzen keine Energie zu geben und das System dadurch nicht noch mehr mit Hass und Wut zu nähren.


Messbare Änderungen


  1. Die Erdmagnet-Felder verringern sich drastisch und der Nordpol wandert. Ein Polsprung wäre schon lange fällig.

  2. Die Schumann-Frequenz, welche sich lange auf 7.8 Hz bewegte, erhöhte sich in letzter Zeit auf 30, 40 und mehr. Die Erde als Lebewesen hat somit seine Schwingung bereits erhöht. Die Menschheit kommt nach.

  3. Auf den anderen Planeten in unserem Sonnensystem wurden auch geologische Veränderungen aufgezeichnet, nicht nur auf der Erde. Es scheint somit, dass unser ganzes Sonnensystem von einem Wandel betroffen ist.


Kollektives Bewusstsein


  1. Die Wissenschaft hat erkannt, dass der Mensch mit dem gesamten Universum verbunden ist. Somit SIND wir das Universum, unmittelbar damit verbunden. Unsere Gedanken, Emotionen und Handlungen beeinflussen das Gesamte.

  2. Jeder Mensch trägt mit seinen Gedanken, Emotionen und Handlungen zum kollektiven Bewusstsein bei. Wir sind alle miteinander verbunden und sitzen alle im selben Boot. Daher wäre es wichtig, dass sich jeder Mensch um seine Schwingungserhöhung und sein höheres Bewusstsein bemüht.

  3. Mit all den genannten Punkten ist es somit klar, dass sich das Bewusstsein der Menschen gewaltig ändert.


Ein Wandel heisst immer, Altes loslassen, damit das Neue Platz hat. Eine Geburt kann auch schmerzhaft sein. Wie der Wandel genau vonstatten geht kann wohl niemand voraus sagen. Jedoch ist es so, dass wir Menschen es in der Hand haben. Jeder einzelne. Am besten, man fängt bei sich selber an. Und zwar im Innen und nicht im Aussen. Wie Mahatma Gandhi so schön sagte: „Sei du selbst die Veränderung die du dir wünschst für diese Welt.“ Das heisst, wenn du mehr Frieden möchtest auf Erden, suche zuerst den Frieden in dir und sei dir bewusst, dass du so das Kollektivbewusstsein positiv beeinflusst. Wer seinen Fokus nicht nach innen richtet und sich nicht um seine Gedanken und Emotionen kümmert, wird es wohl immer schwerer haben. Noch viele Menschen schlafen tief und fest. Aber immer mehr wachen auf. Oder wie Christina von Dreien so schön sagt: “Wir haben sogar vergessen, dass wir vergessen haben, wer wir wirklich sind.“


Auch, wenn es in der Aussenwelt immer chaotischer wird. Versuche, zentriert bei dir zu bleiben. Habe den Mut bei dir hinzuschauen um Heilung und Transformation zu erlauben. Wenn du soweit bist, wirke und erfülle deinen Seelenplan.


Sascha A. Rauber vereint in seinen Coach-ings Kenntnisse aus internationaler Management-Erfahrung und aus jahrelanger spiritueller Suche. Es sind zwei Welten, die es zu vereinen gilt und das ist wohl auch die Herausforderung der heutigen Gesellschaft. In vielen Bereichen muss altes Denken dem Neuen weichen, wenn die Menschheit zu mehr Harmonie finden möchte. Da er die beiden Welten in sich in Einklang bringen konnte, begleitet er Unternehmer, wie auch Privatpersonen zu einem erfüllteren Leben. 


Sascha A. Rauber


HOLISTIC NOW

Neuzeitliches Persönlichkeits-

und Unternehmens-Coaching


https://www.holisticnow.ch

info@holisticnow.ch

kontakt

HOLISTIC NOW 

Sascha André Rauber

info[at]holisticnow.ch

Tel: 041 440 02 30

Rütiweidhalde 13

6033 Buchrain

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
kontakt AUFNEHMEN

© 2018 by HOLISTIC NOW