Ist bedingungslose Liebe möglich?

Aktualisiert: Feb 26

Viele Menschen sind überfordert und unglücklich. Fehlt da nicht die Selbstliebe? Was macht den Wert eines Menschen aus? Leben wir in einer Welt der bedingten Liebe oder ist bedingungslose Liebe möglich?



Wo liegen die Ursachen?


Das Leben ist eine grosse Herausforderung. Einige Menschen drehen sich im Kreis und kommen schwerlich aus dem Hamsterrad. Weshalb eigentlich? Nachfolgend ein paar meiner Beobachtungen:

  • Wir denken, das Glück kommt von aussen oder wir müssen etwas tun dafür.

  • Die Menschen wissen nicht, wie sie ihre Gefühle und Emotionen, wie Scham, Schuld, Trauer, Wut, Neid sinnvoll transformieren können.

  • Viele Menschen streben nach Anerkennung von aussen, anstatt die Selbstliebe zu entwickeln.

  • Wir meinen, Ansprüchen von anderen gerecht werden zu müssen.

  • Wir übernehmen keine 100%ige Verantwortung für unser Leben, sondern beschuldigen gerne Familie, Freunde, Vorgesetzte, Politik, das System etc.

  • Wir haben Angst vor der Angst und projizieren diese bewusst oder unbewusst in die Zukunft.

  • Die Menschen leben zum grössten Teil im Verstand anstatt im Herzen.


Bruce Lipton, Stammzellenforscher und Autor erklärt, dass 95% von unseren Verhaltensmustern unbewusst ablaufen, vor allem basierend auf den ersten sieben Jahren unseres Lebens. Dabei sind 70% dieser Muster destruktiv (Scham, Schuld...).


Möchtest du anhand von unbewussten und destruktiven Mustern leben? Das Problem ist, dass man sich den Mustern nicht bewusst ist, ausser man schaut hin. Stichwort Achtsamkeit. Weshalb hinschauen? Weil man sonst immer dem Glück hinterher rennen wird. Das Glück ist aber bereits in dir.


Letztens habe ich einem guten Freund folgende Frage gestellt: „Anhand von was definierst du deinen Wert?“ - Was wäre deine Antwort?


Anhand von seinem Besitz, von seinem Wissen oder von seinen Handlungen?


Ich sage: Jeder Mensch hat denselben Wert, einfach weil er existiert. Nur der Verstand unterscheidet, das Herz nicht.


Evolution oder Utopie?


Ich habe mich für dieses Thema entschieden, da dies der nächste evolutionäre Schritt der Menschheit sein wird: Die bedingungslose Liebe. 


Oft bei Gesprächen mit Menschen sehe ich grosse Ungläubigkeit, wenn ich dies ausspreche. Und Sätze wie: „Geht das überhaupt?“ oder  „Ich glaube nicht, dass sich das Bewusstsein der Menschen wandelt.“


Weshalb glauben die meisten Menschen nicht einmal daran? Weil der Verstand von der Vergangenheit konditioniert ist. Im Verstand kann der Mensch nur das sehen, was er bereits weiss. Wenn wir im Verstand leben, leben wir in der Vergangenheit. Neue Möglichkeiten sind schwer vorstellbar. 


Lösung: Entscheide dich einfach, dass diese Möglichkeit vorhanden ist. Brich aus deinem konditionierten Verstand aus und erschaffe dir eine neue Möglichkeit! Nein, nicht nur im Kopf sondern auch im Gefühl.


Erschaffe dir die Welt, die du dir wünschst - in dir


Ja, du hast richtig gelesen. Wir können unser Leben aktiv beeinflussen und zwar mehr als du im Moment vielleicht denkst. Die Quantenphysik redet vom Feld-aller-Möglichkeiten. Nutze es!


Einfacher Grundsatz: Mit deinem Bewusstsein lenkst du Energie. Wo also lenkst du dein Bewusstsein hin? In die Aussenwelt oder in deine Innenwelt? Wer sich unter Innenwelt nicht viel vorstellen kann, es geht vor allem um die Gefühlswelt. Die Menschen sollten wieder mehr ins Fühlen kommen. Also sollten wir unter anderem unsere Energien ins Herzen lenken.


Der Zustand der bedingungslosen Liebe ist die reine Herzverbindung, wo man seine Liebe und die Liebe im anderen Menschen spürt. Da gibt es keine Wertung, keine Verurteilung und keinen Neid mehr. Und dabei rede ich nicht von einer Paarbeziehung sondern gegenüber jeglichen Menschen. Diese Liebe durchdringt alles.


Im gedankenlosen Zustand der Herz-Zentriertheit kann man ein Glas Wasser trinken und es ist ein vollkommener Moment. Dann ist dies der Ausdruck des wunschlosen Göttlichen Lebens. Das Leben wird zur Meditation. Nur unser Verstand sagt uns, dass wir etwas anderes benötigen.


Meine HUNA-Lehrerin sagte: Die niedrigste Schwingung der neuen Zeit sei Ekstase/Glückseligkeit. Als ich das vor ca. 1 Jahr gehört habe, konnte ich es fast nicht glauben. Doch nun, nach tiefgehenden Selbsterkenntnis-Prozessen verstehe ich in etwa, was sie meinte. Es ist nicht etwas, was gross nach aussen gelebt wird, dass man dann ekstatisch in der Gegend herum rennt. Es ist vielmehr im Körper und im Bewusstsein. Als ob alle Zellen und vor allem das Herz Samba tanzen. Der Raum in einem drin wird weiter und man hat das Gefühl weiter ausgedehnt als der Körper zu sein. Und der Kopf fühlt sich an wie flüssiges Gold. Um einiges angenehmer als all die Gedanken.


Wie ist deine Work-Life-Balance?


Das alles ist auch die Antwort auf die Work-Life-Balance. Es ist nichts Neues. Wenn da was nicht stimmt, sind Körper-Geist-Seele nicht in Balance. Was es benötigt? Eine Entscheidung! 


Du kannst hingehen und dich bewusst entscheiden: Ab jetzt entscheide ich mich zu 100%, mehr Eigenliebe und eine bessere Balance zu leben! Wenn du diesen Fokus beibehältst wird sich das Leben in diese Richtung bewegen. Das ist ein universelles Gesetz. Der freie Wille steht über allem. Weshalb viele Menschen diese Entscheidung nicht treffen? Ganz einfach: Der Leidensdruck ist zu wenig gross. Aus diesem Grund passieren leider Depressionen, Unfälle oder sonstige Schicksalsschläge damit der Mensch aufwacht. Was es sonst noch benötigt? Immer wieder loszulassen und Mut, um aus der Komfortzone auszutreten. Lasse dein Herz entscheiden, nicht deinen Verstand.


Tipps für die Umsetzung von Achtsamkeit:

  1. Triff eine Entscheidung, was dein Fokus, deine Ausrichtung im Leben sein soll.

  2. Nimm dir etwas mehr Zeit für dich. Sei der wertvollste Mensch in deinem Leben.

  3. Erkenne, wo du Dinge tust im Leben, um Anerkennung zu bekommen.

  4. Beobachte, wo dein Verstand Ängste und Schuldzuweisungen projiziert.

  5. Wo beobachtest du Scham? Zum Beispiel wenn du vor Leuten sprichst, wenn du frei tanzen möchtest oder Sexualität lebst oder über sie redest.

  6. Dein Sexleben ist ein hervorragender Spiegel, wie du mit deiner Lebensenergie umgehst.

  7. Komme vom Verstand ins Fühlen. Fühle die Angst, die Schuld, den Ärger, die Trauer, den Neid, die Opferrolle, den Hochmut, die Freude, die Stille – nimm an, was gerade da ist.

Wie du Schritt 7 umsetzen kannst:

  1. Trenne die Menschen von der Situation. Wenn dich also jemand beleidigt, schaue nur die Beleidigung an und denke dir den Menschen weg. Denn er macht dir gerade ein riesen Geschenk. Er zeigt dir, dass du noch nicht genug in der Eigenliebe oder in deinem Zentrum bist.

  2. Fühle, wo du diese Beleidigung im Körper spürst.

  3. Dazu kannst du dir sagen: Ich bin nur der oder die Beobachter/in. Und das Gefühl der Beleidigung ist lediglich eine Energie im Körper. Denn der Verstand sagt gerne: Ich möchte dies nicht spüren, denn ich möchte lieber glücklich sein.

  4. Fühle die Energie im Körper. Gib ihr eine Farbe. Ist die Energie warm oder kalt? Ist sie eher wellenförmig, kribbelig oder prickelnd? Fliesst sie oder stockt sie?

  5. Wenn du diese Energie nun objektiv wahrnimmst, kannst du folgendes tun:

  • Du fragst sie, was sie dir sagen möchte.

  • Du schaust intuitiv, welche Farbe an neuer Energie dich nun unterstützen würde und lässt diese einfach zu vor deinem inneren Auge.

  • Du nimmst die ’Beleidigungs-Energie’ ins Herz damit sie geheilt werden kann.


Natürlich sind dies nur einige Möglichkeiten von vielen.


Du denkst, das Leben ist so, wie es eben ist? Nein, das Leben ist so, wie du es siehst. Es ist deine Brille, die das Leben ausmacht, dein persönliches Karma, wenn du so willst. Und genau diese Brille verändert sogar deine DNA. Ein spannender Aspekt in Bezug auf unsere Gesundheit.


Du bist Regisseur, Schauspieler und Zuschauer deines Lebens. Werde dir deiner kreativen Schöpferkraft bewusst. Doch sollte diese übers Herz gelebt werden.


Sascha André Rauber vereint in seinen ganzheitlichen Coachings Kenntnisse aus internationaler Management-Erfahrung und aus jahrelanger spiritueller Suche. Es sind zwei Welten, die es zu vereinen gilt und das ist wohl auch die Herausforderung der heutigen Gesellschaft. In vielen Bereichen muss altes Denken dem Neuen weichen, wenn die Menschheit zu mehr Harmonie finden möchte. Da er die beiden Welten in sich in Einklang bringen konnte, begleitet er Unternehmende, wie auch Privatpersonen zu einem erfüllteren Leben. 


Sascha André Rauber


HOLISTIC NOW

Neuzeitliches Persönlichkeits-

und Unternehmens-Coaching


https://www.holisticnow.ch

info@holisticnow.ch

51 Ansichten
kontakt

HOLISTIC NOW 

Sascha André Rauber

info[at]holisticnow.ch

Tel: 041 440 02 30

Rütiweidhalde 13

6033 Buchrain

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
kontakt AUFNEHMEN

© 2018 by HOLISTIC NOW